Evangelisches Dekanat Vogelsberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats Vogelsberg zu Ihnen passen. Wir sind jederzeit offen für Ihre Anregungen. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Nachrichten aus dem Dekanat

          26.01.2023 bj

          Bundesweite EKD-Aktion #hoffnungsäen

          Vier Wochen vor dem Jahrestag des russischen Angriffs auf die Ukraine startet die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) die Mitmach-Aktion #hoffnungsäen. Samen von Sonnenblumen und Kornblumen können bei der EKD kostenfrei bestellt werden, um sie als Zeichen der Hoffnung zu pflanzen und zugleich humanitäre Hilfe in der Ukraine zu unterstützen. Zu der bundesweiten Aktion gehört ein Gebet zum 1. Sonntag der Passionszeit am 26.2.2023.

          25.01.2023 plu

          Ein Allrounder mit vielen Ideen und Verdiensten

          „Da fragen wir mal den Ralf.“ – Nicht nur im Evangelischen Dekanat Alsfeld und dem späteren fusionierten Dekanat Vogelsberg war dies ein geflügeltes Wort, sondern auch in der breiten Öffentlichkeit: Ralf Müller war seit fast 18 Jahren eines der bekanntesten Gesichter der evangelischen Kirche in der Region.

          17.01.2023 ts

          Spirituelle Tage in Frankreich

          Nach der mehrjährigen Corona-Pause bietet das Ökumenische Netzwerk Taizé im Vogelsberg in diesem Jahr wieder eine einwöchige Fahrt zu der Taizé-Bruderschaft ins Burgund an, die für Menschen ab 15 Jahren und jeder Religionszugehörigkeit offen ist. Sie findet statt vom 10. bis 16. April.

          29.12.2022 ts

          Mehreinnahmen aus Kirchensteuern für Menschen in Not

          Das Diakonische Werk Vogelsberg erhält rund 70.000 Euro von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) aus den Kirchensteuereinnahmen aus der staatlichen Energiepreispauschale. Das Geld kann nun über einen Verteilerschlüssel an Menschen im Vogelsberg weitergeleitet werden. Die Angebote starten ab Januar 2023.

          29.12.2022 ts

          Zwei Ehrungen und ein Abschied im Evangelischen Dekanat

          Mit zwei Ehrungen und einem Abschied ging vor wenigen Tagen die Mitarbeitendenversammlung des Evangelischen Dekanats Vogelsberg zu Ende: Präses Sylvia Bräuning ehrte Pamela Furgber für zehn Jahre und Peter Weigang für dreißig Jahre im Dienst der EKHN. Von Wilma Well hieß es Abschied nehmen.

          22.12.2022 plu

          Neue Jugendvertretung im Dekanat Vogelsberg gewählt

          Im Gemeindehaus in Maar fand kürzlich die Wahlparty der EJVD, der Evangelischen Jugendvertretung im Dekanat Vogelsberg, statt. Vorbereitet hatte die Veranstaltung, bei der eine neue Jugendvertretung gewählt wurde, das Vorbereitungsteam rund um Claudia Fischer, der Regionalen Geschäftsführung der EJVD vom Evangelischen Dekanat Vogelsberg.

          20.12.2022 ts

          Jutta Steckenreuter ist Prädikantin im Evangelischen Dekanat Vogelsberg

          Über eine Prädikantin mehr darf sich seit wenigen Tagen das Evangelische Dekanat Vogelsberg freuen, denn im Rahmen des Tauferinnerungsgottesdienstes am dritten Advent in der Evangelischen Kirche in Angersbach konnte Dekanin Dr. Dorette Seibert Jutta Steckenreuter in das Amt der ehrenamtlichen Verkündigung einführen.

          19.12.2022 ts

          Abschied von einer zugewandten und vielseitigen „Ökumenin“

          Dreißig Jahre ehrenamtlich und sieben Jahre hauptamtlich – auf diese Bilanz im Dienst der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) kommt Wilma Well. Nun wurde sie nach Auslaufen der Befristung aus dem Dekanat verabschiedet – mit großem Bedauern und großer Dankbarkeit auf beiden Seiten.

          16.12.2022 ts

          Vogelsberger Stimme im höchsten Gremium der hessischen Diakonie

          Im Sommer vergangenen Jahres wurde die Vogelsberger Dekanin Dr. Dorette Seibert in den Aufsichtsrat der Diakonie Hesse gewählt. Nun bestätigte die Mitgliederversammlung ihre Wahl für die kommende Legislaturperiode.

          13.12.2022 plu

          Ein neuer „nahbarer Pfarrer“ für Ehringshausen

          „Unser Herz ist voller Freude und Hoffnung darüber, dass ein neuer Pfarrer kommen wird - einer, den wir schon kennen.“ Mit diesen Worten begrüßte Dorothée Tullius-Tomášek, Pfarrerin im Vogelsberger Gruppenpfarramt, die Besucher des Gottesdienstes am Sonntag in Ehringshausen. Viele Menschen waren der Einladung in die Michaeliskirche gefolgt, denn nach anderthalb Jahren Vakanz haben die Gemeinden Ehringshausen, Rülfenrod, Ermenrod und Zeilbach nun offiziell einen neuen Pfarrer: Peter Weigle.

          Diese Seite:Download PDFDrucken

          to top