Evangelisches Dekanat Vogelsberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats Vogelsberg zu Ihnen passen. Wir sind jederzeit offen für Ihre Anregungen. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Pfarrer Thomas Harsch am Pfingstmontag verabschiedet

          Das Leben und den Glauben feiern

          Nach zwanzig Jahren im Kirchspiel Ehringshausen hieß es am Pfingstmontag Abschiednehmen: Pfarrer Thomas Harsch und seine Frau Andrea zieht es in den Süden der Landeskirche, wo sie in den rheinhessischen Kirchengemeinden Armsheim und Bornheim eine neue Wirkungsstätte gefunden haben.

          Schlitt

          Evangelische Kirche in Otterbach entwidmet – Gottesdienste ab sofort im DGH

          „Kirche ist da, wo Menschen sich in Gottes Namen versammeln“

          Um kurz vor 14 Uhr ließ sie am Pfingstsonntag ihr letztes Läuten als Kirchenglocke vernehmen. Die Glocke der Otterbacher Kirche eröffnete den Gottesdienst, in dem genau diese Kirche entwidmet wurde, außer Dienst gestellt – ein Abschied der besonderen Art in Otterbach, in der Katharinengemeinde und auch im Dekanat Vogelsberg.

          Foto: T. Schlitt

          Evangelisches Dekanat Vogelsberg bietet Freizeit im Erzgebirge

          Grenzen ausloten

          Vom 16. bis 25. August bietet das Team der Jugendarbeit des Evangelischen Dekanats eine Jugendbildungsreise ins Erzgebirge, nur 100 Meter von der Tschechien entfernt, an. Hier soll es neben dem Gemeinschaftserlebnis darum gehen, Grenzen zu erkennen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen.

          Foto: Fischer

          Evangelisches Dekanat Vogelsberg bietet viele Aktionen für Jugendliche

          Große Palette von Familientagen, Grenzgängen und Mädelswochenende und mehr

          Er umfasst 36 Seiten und enthält eine Vielzahl schöner und abwechslungsreicher Angebote für Kinder und Jugendliche im Vogelsberg: Der Flyer der Kinder- und Jugendarbeit und des Gemeindepädagogischen Dienstes im Evangelischen Dekanat liegt seit kurzem vor – optimistisch geplant und mit vielen Plänen B in der Schublade, falls die Corona-Bestimmungen dies erforderlich machen sollten.

          Altenseelsorge im Ev. Dekanat Vogelsberg startet Telefonandachten für Ältere

          Neues Gottesdienstformat „Kirche im Telefon“

          Website, Instagram, Facebook, Tages- und Onlineandachten, Präsenzveranstaltungen und Gottesdienste – das Evangelische Dekanat Vogelsberg ist auf vielen Kanälen präsent. Trotzdem ist es nicht immer möglich, alle Menschen zu erreichen. Nicht jeder surft im Internet, ist mobil unterwegs oder hat ein Zeitungsabonnement. Daher startet das Dekanat ab 2. Juni ein ganz neues Telefon-Gottesdienstangebot, das sich speziell an ältere Menschen richtet.

          Kirchenpräsident Jung verkündet Pfingstbotschaft bei Gottesdienst in Lauterbach

          Vielfalt ist Segen

          Elf Jahre lang war Dr. Volker Jung Pfarrer und Dekan in Lauterbach, vor 13 Jahren wurde er zum Kirchenpräsidenten der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) gewählt und verließ den Vogelsberg. Doch bis heute kommt er regelmäßig und gerne zurück in seine alte Heimat. So ließ er es sich auch an diesem Pfingstwochenende nicht nehmen, am Sonntagsgottesdienst in der Stadtkirche in Lauterbach mitzuwirken und dort seine Pfingstbotschaft zu verkünden, die ganz im Namen der „Vielfalt“ stand.

          Patricia Luft

          Curry-für-Kerala-Kampagne 2021

          Tischlein deck´dich

          Ein erneuter Hilferuf erschallt aus unserer Partnerdiözese East Kerala in Südindien: Jeder vierte COVID-Test fällt inzwischen positiv aus. Infizierte Frauen und Männer müssen mitsamt ihren Familienangehörigen in Quarantäne. Insbesondere Tagelöhner und Wanderarbeiter, aber auch Menschen, die vom Tee-, Kautschuk-, Pfeffer- oder Ananas-Anbau leben, geht jegliches Einkommen verloren. Staatliche Hilfe greift nicht oder erreicht sie nicht. Unsere Partnergemeinden stellen schon Tüten mit abgepackten Lebensmitteln vor die Kirchentüren – doch sie können die Not allein nicht stemmen.

          Müller

          Pfarrer Thomas Harsch verlässt nach zwanzig Jahren Ehringshausen und zieht nach Rheinhessen

          Reich beschenkt von den Kirchengemeinden

          Die Umzugskartons warten schon: Im Pfarrhaus in Ehringshausen, von dessen Garten aus man weit in die Natur blicken kann, stehen die Zeichen auf Abschied. Nach zwanzig Jahren im Feldatal zieht es Pfarrer Thomas Harsch und seine Frau Andrea in den Süden der Landeskirche, nach Rheinland-Pfalz. In den rheinhessischen Kirchengemeinden Armsheim und Bornheim wird der 56-Jährige eine neue Pfarrstelle antreten - mit einem weinenden und einem lachenden Auge.

          Foto: T. Schlitt

          Evangelisches Dekanat Vogelsberg wirbt um Teilnahme an den Kirchenvorstandswahlen am 13. Juni – Wahlbenachrichtigungen sind verschickt

          Starke Mandate in die Kirchengemeinden tragen

          „Wir appellieren an alle Gemeindeglieder, ihre Wahlunterlagen nicht sorglos wegzulegen, sondern den Wahltermin an die Wand zu pinnen und somit das ehrenamtliche Engagement der Kandidierenden zu würdigen und denjenigen, die sie sich im Kirchenvorstand wünschen, spätestens am 13. Juni ihre Stimme zu geben. Für ein starkes Mandat, für Vielfalt in den Gemeinden und für die Zukunft des Miteinanders im Glauben.“

          Foto: T. Schlitt

          Die Dreifaltigkeitskirche in Alsfeld

          Prächtiger Orgelklang in ehemaliger Klosterkirche

          Im Rahmen unserer Reihe „Orgel des Jahres“ möchte ich in unserem zweiten Beitrag auf eine Orgel und deren Geschichte in Alsfeld aufmerksam machen. Alsfeld hat eine lange Geschichte im Orgelbau, hat aber durch den Einfluss von wirtschaftlichen Veränderungen und von Kriegen mit Ausnahme des alten Orgelprospektes der Walpurgiskirche kein altes Werk mehr erhalten können

          Foto: Simon Wahby

          Weitere Nachrichten

          07.05.2021 ts

          Jede Menge Stoff für alle Generationen

          Zu einer intergenerativen Lesereise hatte vor wenigen Wochen das Evangelische Dekanat eingeladen – zehn Personen hatten sich der Reise angeschlosse, im Alter von 13 bis über 60 Jahren. Gemeinsam hatten sie zwei Videokonferenztermine genutzt, um sich gegenseitig Literatur vorzustellen, sich zu unterhalten und anzuregen, literarisches Neuland zu betreten.

          07.05.2021 ts

          Großes Dankeschön an Ökumenische Damen

          Sie sind ehrenamtlich im Alsfelder Krankenhaus und den Pflegeheimen tätig, bieten Lesestoff an, machen kleine Besorgungen und stehen für Gespräche bereit: Die Ökumenischen Damen machen den Alltag von Patienten und Pflegebedürftigen schöner und zaubern den Menschen ein Lächeln ins Gesicht.

          06.05.2021 plu

          ÖKT 2021 digital und analog: Segensparcours, Picknick-Andacht, Lesungen

          „Digital und dezentral“ – so lautet das Motto des Ökumenischen Kirchentags (ÖKT), dessen Austragungsort dieses Jahr Hessen ist. Pandemiebedingt findet das Programm jedoch weitgehend digital statt, es wird vom 13. bis 16. Mai aus Frankfurt am Main übertragen. Auch das Evangelische Dekanat Vogelsberg beteiligt sich zusammen mit dem Katholischen Dekanat Alsfeld mit verschiedenen Aktionen am ÖKT, der in diesem Jahr den Titel „Schaut hin!“ trägt.

          06.05.2021 epd/red

          Die junge Frau hinter dem Mythos

          Sophie Scholl gehörte zur Widerstandsgruppe der „Weißen Rose“ in München. Gemeinsam mit ihrem Bruder Hans und dem gemeinsamen Freund Alexander Schmorell verteilte sie Flugblätter gegen die Nationalsozialisten. Ihr Widerstand gegen das Unrecht im NS-Staat kostete sie das Leben. Am 9. Mai wäre sie 100 Jahre alt geworden.
          Collage: Screenshot der Website meinewahl.de mit Kirche und Menschen davor und Infoschreiben Meine Wahl Nr. 11

          06.05.2021 pwb

          Kirchenvorstandswahl: Heiße Phase hat begonnen

          Genau 1.059 Gemeinden der EKHN werden die Wahl im Juni durchführen, die Wahlbenachrichtigungen sind versandt. Spätestens jetzt ist es an der Zeit, in Ihrer Gemeinde so breit wie möglich über die Wahl zu informieren. Die Info Nr. 11 gibt umfassende Tipps und Hinweise...
          Hessens Miisterpräsident Volker Bouffier in der Videokonferenz mit den Kirchen 2021

          06.05.2021 vr

          Kirchen-Spitzengespräch mit Ministerpräsident: „Hessen lebt die Ökumene“

          Bei einem Spitzengespräch der hessischen Kirchen mit der Landesregierung ging es vor allem um die Ökumene. Aber auch um die Situation in der Corona-Pandemie und die Lage in den Schulen.
          Ein Tisch

          06.05.2021 vr

          Ein Riesen-Tisch zum Ökumenischen Kirchentag

          Die gastgebende Kirchen wollen während des Ökumenischen Kirchentages in Frankfurt am Main zum Perspektivwechsel einladen. Eine überdimensionale Tafel mit unterschiedlich hohen Tischebenen und Stühle sowie ein begleitendes Programm laden Passantinnen und Passanten zum Diskutieren und Erkunden der Installation ein.

          06.05.2021 ts

          Jugendarbeit, Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Tierwohl „liegt am Herzen“

          Sarah Kuhla, erste Vorsitzende des noch amtierenden Alsfelder Stadtjugendparlaments (SJP), hat im Namen des SJP dem Alsfelder Tierheim einen Spendencheck über 200 Euro sowie zwei große Säcke Hundefutter überreicht.

          06.05.2021 ts

          Neuer Gemeinschaftsgarten in Lauterbach eröffnet

          Nach dem erfolgreichen Projekt in Angersbach gibt es nun auch in Lauterbach einen Gemeinschaftsgarten. Das erste Gartenjahr soll dort nun bald starten. Dafür sucht die Initiativgruppe, bestehend aus zahlreichen mitwirkenden Organisationen, noch Interessierte – für Solobeete sowie Gemeinschaftsbereiche.

          06.05.2021 ts

          … und sie läutet doch!

          „Die Kirche im Dorf lassen!“ „Kirchturmdenken“, „Heimweh, wenn man den eigenen Kirchturm nicht mehr sieht“ – Redewendungen wie diese drücken aus, dass die Kirche, also das Gebäude und sein Standort, zentrales Element im Leben von Menschen ist, häufig sogar, wenn diese nicht sonderlich religiös sind. Identitätsstiftend, erinnerungsvoll, heimelig – all das ist die Kirche neben dem Ort der Gottesdienste, der Feierlichkeiten im Lauf eines Jahres und eines Lebens.
          Losung und Lehrtext für Sonntag, 13. Juni 2021
          Ich will dem HERRN singen, dass er so wohl an mir tut. Psalm 13,6
          Leidet jemand unter euch, der bete; ist jemand guten Mutes, der singe Psalmen. Jakobus 5,13

          Oft gesucht

          Aktuelle Programme

          to top