Evangelisches Dekanat Vogelsberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats Vogelsberg zu Ihnen passen. Wir sind jederzeit offen für Ihre Anregungen. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          6. Tagung der I. Dekanatssynode des Evangelischen Dekanats Vogelsberg fasst Beschlüsse und stellt Wahlanträge

          Aufruf zu Spenden für Hochwasserhilfe

          Die 5. Tagung der Dekanatssynode des Evangelischen Dekanats am 25. Juni war nicht beschlussfähig, nun tagte sie erneut – in hybridem Format und beschlussfähig ohne Mindestanzahl an Stimmberechtigten.

          Gospelchor Maar spendet 1000 Euro an das Haus am Kirschberg

          Jungen Menschen in schwierigen Situationen eine Zukunft ermöglichen

          „Gut Ding will Weile haben“ – das gilt gerade in Zeiten, in denen es mit persönlichen Treffen und Austauschen schwierig ist. Und so kam es, dass sich das Haus am Kirschberg erst vor wenigen Tagen über eine Spende freuen konnte, die schon Ende 2019 ersungen wurde.

          Mädchenwochenende des Evangelischen Dekanats Vogelsberg in Hopfmannsfeld

          Wertschätzung und Stärke erfahren

          Das erste sonnige Juli-Wochenende nutzten Ruth Martin-Weigang, Jutta Steckenreuter, Wilma Well und Cordula Otto von der Jugendarbeit des Evangelischen Dekanats Vogelsberg, um mit einer Gruppe Mädchen drei erlebnisreiche Tage im Pfarrhof Hopfmannsfeld zu verbringen. „Hey, ich bin ich. Ich bin etwas Besonderes“ – mit diesem Thema war die Zeit in dem Selbstversorgerhaus überschrieben.

          Otto

          COVID-Lage in Kerala weiter angespannt/Über 25.000 € Spenden aus Oberhessen

          Nur Takeaway am Bischofssitz

          Noch immer weist im indischen Bundesstaat Kerala jeder zehnte COVID-Test eine Neuinfektion aus. Wie schon am vergangenen Wochenende hat die Regierung auch über den kommenden Sams-tag und Sonntag einen kompletten Lockdown verhängt. Während am Bischofssitz in Melukavu Gastronomen Speisen zumindest wieder zum Mitnehmen anbieten dürfen, fallen aktuell dreißig Ortschaften in den Regionen Idukki und Kottayam unter die höchsten Einschränkungen, den „Triple Lockdown“.

          Müller

          Evangelisches Dekanat Vogelsberg lädt zum gemeinsamen Gärtnern in den Ferien

          Ferien-Klima-Kids im Gemeinschaftsgarten Grebenhain

          Die Kinder- und Jugendarbeit des Evangelischen Dekanats Vogelsberg möchte in den Sommerferien vom 17. bis 19. August zusammen mit „Ferien-Klima-Kids“ gärtnern. Das Angebot richtet sich an alle Kinder im Alter zwischen 7 bis 12 Jahren, die etwas für die Umwelt tun wollen, Tiere und Pflanzen mögen und Lust haben, mit anderen etwas zusammen an der frischen Luft zu erleben. Anmeldeschluss ist der 6. August.

          Ruth Martin-Weigang

          Pfarrerehepaar Brigitte und Werner Schrag geht nach 35 Jahren in Ruhestand

          Gezeigt, dass Kirche rausgehen kann

          Sie waren gekommen, um zu bleiben: Sage und schreibe 35 Jahren lang waren Brigitte und Werner Schrag die Pfarrersleute in Homberg (Ohm), Deckenbach, Höingen, Schadenbach und Büßfeld. Nun wurden sie am vergangenen Sonntag in einem feierlichen Gottesdienst von Propst Matthias Schmidt in den Ruhestand verabschiedet. Gemeindemitglieder bleiben sie aber dennoch, denn sie werden auch nach ihrem Dienst in ihrer langjährigen Heimat leben.

          Schlitt

          Über die Heinemann-Orgel in Nieder-Gemünden

          „Hier stehe ich und klinge!“

          Betritt man die Kirche in Nieder-Gemünden wird der Blick sofort auf die Orgel gelenkt, die direkt gegenüber dem Eingang aufrecht und stolz auf der Empore steht. Und so klingt sie auch, direkt, geradeaus, präsent und klar, oft auch zart und farbenreich. Pfarrerin Kadelka fasst es zusammen: „Ein schöner Sound!“

          20 Jahre Notfallseelsorge im Vogelsberg – Würdigung im Blaulichtgottesdienst

          „Vom blaulichtgeilen Pfaffen zur hochspezialisierten Einsatzkraft“

          Sie gehen zu Menschen, denen das Leben von einem Moment zum anderen vor die Füße fällt, sie stehen Sterbenden bei, sie schweigen und sprechen mit Opfern und Angehörigen von Unfällen und Gewalttaten und sie arbeiten mit den Helferinnen und Helfern: die Notfallseelsorger im Vogelsbergkreis sind aus vielen Einsatzlagen von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten nicht mehr wegzudenken.

          Vogelsberger Dekanin Dr. Dorette Seibert in Aufsichtsrat der Diakonie Hessen gewählt

          „Kirche mit Hand, Hirn und Fuß“

          Die Mitgliederversammlung der Diakonie Hessen hat am 30. Juni in Hanau Dr. Dorette Seibert in den Aufsichtsrat gewählt. Seibert ist seit dem Jahr 2019 Dekanin im Dekanat Vogelsberg, das seinen Sitz in Alsfeld hat. Sie tritt während der Legislaturperiode die Nachfolge von Prodekanin Dr. Ursula Schön an, die als Direktorin zum Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg wechseln wird.

          Foto: Hof

          Evangelisches Dekanat Vogelsberg bietet viele Aktionen für Jugendliche

          Große Palette von Familientagen, Grenzgängen und Mädelswochenende und mehr

          Er umfasst 36 Seiten und enthält eine Vielzahl schöner und abwechslungsreicher Angebote für Kinder und Jugendliche im Vogelsberg: Der Flyer der Kinder- und Jugendarbeit und des Gemeindepädagogischen Dienstes im Evangelischen Dekanat liegt seit kurzem vor – optimistisch geplant und mit vielen Plänen B in der Schublade, falls die Corona-Bestimmungen dies erforderlich machen sollten.

          Weitere Nachrichten

          Hessens Miisterpräsident Volker Bouffier in der Videokonferenz mit den Kirchen 2021

          06.05.2021 vr

          Kirchen-Spitzengespräch mit Ministerpräsident: „Hessen lebt die Ökumene“

          Bei einem Spitzengespräch der hessischen Kirchen mit der Landesregierung ging es vor allem um die Ökumene. Aber auch um die Situation in der Corona-Pandemie und die Lage in den Schulen.
          Ein Tisch

          06.05.2021 vr

          Ein Riesen-Tisch zum Ökumenischen Kirchentag

          Die gastgebende Kirchen wollen während des Ökumenischen Kirchentages in Frankfurt am Main zum Perspektivwechsel einladen. Eine überdimensionale Tafel mit unterschiedlich hohen Tischebenen und Stühle sowie ein begleitendes Programm laden Passantinnen und Passanten zum Diskutieren und Erkunden der Installation ein.

          06.05.2021 ts

          Jugendarbeit, Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Tierwohl „liegt am Herzen“

          Sarah Kuhla, erste Vorsitzende des noch amtierenden Alsfelder Stadtjugendparlaments (SJP), hat im Namen des SJP dem Alsfelder Tierheim einen Spendencheck über 200 Euro sowie zwei große Säcke Hundefutter überreicht.

          06.05.2021 ts

          Neuer Gemeinschaftsgarten in Lauterbach eröffnet

          Nach dem erfolgreichen Projekt in Angersbach gibt es nun auch in Lauterbach einen Gemeinschaftsgarten. Das erste Gartenjahr soll dort nun bald starten. Dafür sucht die Initiativgruppe, bestehend aus zahlreichen mitwirkenden Organisationen, noch Interessierte – für Solobeete sowie Gemeinschaftsbereiche.

          06.05.2021 ts

          … und sie läutet doch!

          „Die Kirche im Dorf lassen!“ „Kirchturmdenken“, „Heimweh, wenn man den eigenen Kirchturm nicht mehr sieht“ – Redewendungen wie diese drücken aus, dass die Kirche, also das Gebäude und sein Standort, zentrales Element im Leben von Menschen ist, häufig sogar, wenn diese nicht sonderlich religiös sind. Identitätsstiftend, erinnerungsvoll, heimelig – all das ist die Kirche neben dem Ort der Gottesdienste, der Feierlichkeiten im Lauf eines Jahres und eines Lebens.

          06.05.2021 ts

          Prächtiger Orgelklang in ehemaliger Klosterkirche

          Im Rahmen unserer Reihe „Orgel des Jahres“ möchte ich in unserem zweiten Beitrag auf eine Orgel und deren Geschichte in Alsfeld aufmerksam machen. Alsfeld hat eine lange Geschichte im Orgelbau, hat aber durch den Einfluss von wirtschaftlichen Veränderungen und von Kriegen mit Ausnahme des alten Orgelprospektes der Walpurgiskirche kein altes Werk mehr erhalten können

          06.05.2021 ts

          Vogelsberg um Fünf nach Fünf: Oberhessen rettet die Welt

          Mit Lesungen und Musik beteiligen sich die katholische und evangelische Kirche im Vogelsberg am Ökumenischen Kirchentag am Himmelfahrtswochenende. Mit dabei: Uta Ruge, die mit ihrem Buch „Bauern, Land“ gerade für den „Preis der Leipziger Buchmesse 2021“ nominiert wurde. Und die neue Dokumentation zum Widerstand im Dannenröder Forst.

          05.05.2021 ts

          Gemeinsam im grünen Garten

          Ruth Martin-Weigang vom Evangelischen Dekanat Vogelsberg und Kathrin Landwehr vom Katholischen Dekanat Alsfeld nehmen mit Teilnehmenden unsere Umwelt mit Menschen und in der Natur wahr, pflanzen einen Baum, nehmen Hoffnung mit…

          05.05.2021 ts

          Vom Billstein nach Frankfurt schauen

          Vom Bilstein nehmen Wilma Well vom Evangelischen Dekanat Vogelsberg und Kathrin Landwehr vom Katholischen Dekanat Alsfeld den Blick in die Weite bis hin nach Frankfurt zum ÖKT und schauen dann auf das Leben hier bei uns im Vogelsberg.

          05.05.2021 ts

          Segen für gemeinsamen Lebensweg

          Evangelisches und Katholisches Dekanat laden im Rahmen des ÖKT insbesondere gemischt-konfessionelle Paare zum Segensparcours ein. Willkommen sind selbstverständlich auch alle andere Paare, die sich (wieder) segnen lassen wollen.
          Losung und Lehrtext für Donnerstag, 29. Juli 2021
          Ihr Berge Israels, siehe, ich will mich wieder zu euch kehren und euch mein Angesicht zuwenden, dass ihr angebaut und besät werdet. Hesekiel 36,9
          Das Himmelreich gleicht einem Hausherrn, der früh am Morgen ausging, um Arbeiter anzuwerben für seinen Weinberg. Matthäus 20,1

          Oft gesucht

          Aktuelle Programme

          to top