Evangelisches Dekanat Vogelsberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats Vogelsberg zu Ihnen passen. Wir sind jederzeit offen für Ihre Anregungen. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Fusion 2019

          Zukünftiger Sitz in Alsfeld

          Die beiden Evangelischen Dekanate Alsfeld und Vogelsberg werden zum 1. Januar 2019 fusionieren. Welchen Namen das neue Dekanat tragen und wo es seinen zukünftigen Sitz haben wird, waren die entscheidenden Fragen, die bei der ersten gemeinsamen Synode der beiden Dekanate am vergangenen Freitag im Dorfgemeinschaftshaus im Maar geklärt und entschieden wurden.

          Lisa Häberle

          Digitalisierung

          Jung fordert mehr Kirchen-Engagement in Digitalisierungs-Fragen

          Autos, die selbst fahren, Roboter, die operieren, Computer, die selbst lernen: Die Digitalisierung durchdringt alle Bereiche des Lebens. Doch sind die Menschen darauf vorbereitet? Und was ist mit der Kirche? Das fragt der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung bei der EKD-Synode in Bonn.

          Volker Jung mit Tablet-Computer auf der EKD-Synode in Bonn 2017 EKHN/Rahn

          Ganz Hessen-Nassau feiert

          500 Jahre Reformation: Wie Ostern und Weihnachten zusammen

          Ganz Hessen-Nassau feiert 500 Reformation. Und viele Gemeinden fühlen sich überraschend so, als ob Ostern und Weihnachten zusammenkommen.

          Lichtperformance an der Lutherkirche Wiesbaden EKHN/Rahn

          Kinder Ferien Musical

          Nicht auf die Angst sondern das Herz hören

          Aufführung des Kindermusicals in der Stadtkirche Lauterbach ein voller Erfolg.

          Marth

          Dekanatssynode in Schlitz

          Von Bauplänen, Geflüchteten und Zukunftsfragen

          Fehler in der Flüchtlingspolitik und anstehende Fusion große Themen der Synode

          Lisa Häberle
          Stand 2017 irgendwie über allem: Martin Luther. Hier in der Herbstsynode der hessen-nassauischen Kirche

          04.12.2017 vr

          Kirche zwischen Pfarrstellen, Flüchtlingen, Fluglärm und Finanzen

          Sie haben es geschafft: Noch vor dem ersten Advent haben die 140 Synodalen über 50 Tagesordnungspunkte auf ihrer Herbsttagung abgearbeitet. Sie dürfen nun in Ruhe das erste Lichtlein entzünden. Die Themen reichten beim Treffen in Frankfurt vom Fluglärm bis zu den Pfarrstellen. Und dann gab es auch noch einen dicken Doppelpunkt: ...
          Vor der Frühjahrs-Synode 2013 am Rednerpult

          29.11.2017 vr

          Start der Synode mit Finanzen und Wahlen

          Noch bis Samstag tagt die hessen-nassauische Kirchensynode in Frankfurt: Bis dahin sollen über 50 Punkte abgearbeitet werden. Am Mittwoch startet sie mit Wahlen und Zahlen.

          29.11.2017 hl

          Beratungsangebot stabilisieren, Familiengesundheit stärken

          Landesverband Evangelische Frauen in Hessen und Nassau e.V. und Landesfrauenkonferenz der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck veröffentlichen Stellungnahme zur Familiengesundheit.

          17.11.2017 mhart

          Treffen der Mitarbeiterinnen der Dekanatsbüros Oberhessen

          Ohne sie läuft nix in den Büros der Evangelischen Dekanate in Oberhessen. Jetzt trafen sie sich zum Austausch untereinander .
          Lichtkunst

          01.11.2017 vr

          Für die Freiheiheit eintreten

          Während des Festgottesdienstes anlässlich des Reformationsjubiläums bezeichnete Kirchenpräsident Jung den Blick auf die Freiheit und die Liebe als das Bleibende der Reformation. Um Mitternacht leuchtete ein einzigartiges Farben-Feuerwerk das 500. Jahr ein.

          01.11.2017 mkt

          Wann bin ich gut genug – für Gott?

          Zum 500. Reformationstag 31. Oktober 2017. Von Anfang an strebt der Mensch aufwärts. Es ist großartig zu verfolgen, wie kleine Kinder wachsen, auf die Beine kommen und dann immer weitere Kreise ziehen. Ich finde es auch faszinierend, wie viel Menschen in ihrem Streben nach Mehr schon erreicht haben. Zugleich ist es auch erschreckend, was sie dabei anrichten können. Es gehört wohl fest zu uns Menschen: dieses Streben danach, immer besser, erfolgreicher, mächtiger und kompetenter zu werden. Aber längst nicht alle tun das aus Lust am Leben und aus Freude am Gestalten. Viele wirken dabei eher wie Getriebene, wie Gefangene eines inneren Dranges. Getrieben von der Frage: Wann bin ich gut genug?

          29.10.2017 bj

          Grußbotschafts-Video der EKHN zum Reformationsjubiläum

          Im Grußbotschafts-Video der EKHN bringen 16 verschiedene Menschen – vom Kita Kind über ehren-amtliche Mitarbeitende, den EKD Pfarrer in Peking bis hin zum Kirchenpräsident Dr. Volker Jung zum Ausdruck, was ihnen am Evangelisch sein und an der Reformation wichtig ist. Das Video steht ab sofort zum Anschauen, zum Download und zum Teilen über YouTube bereit, nutzbar für verschiedenste Formate und Veranstaltungen rund um das Reformationsjubiläum am 31. Oktober 2017. Machen Sie mit!
          Kirchenpräsident Volker Jung im Interview 2017

          24.10.2017 vr

          500 Jahre Reformation: „Von der befreienden Kraft reden und leben“

          Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung sieht auch ein halbes Jahrtausend nach Luthers Thesenanschlag in dessen reformatorischer Entdeckung eine "befreiende und stärkende Kraft". Sie hat bis heute Auswirkungen, schreibt er in einem Text zum 500. Reformationsjubiläum.

          16.10.2017 red

          „Was für ein Vertrauen“

          Die Losung für den Kirchentag 2019 in Dortmund steht fest.
          Ökumenischer Gottesdienst zum Tag der Deutschen Einheit 2017

          04.10.2017 vr

          Tag der Deutschen Einheit: „Freiheit braucht Verantwortung“

          Beim zentralen Festgottesdienst zum Tag der Deutschen Einheit 2017 in Mainz hat der pfälzer evangelische Kirchenpräsident Christian Schad an die Bedeutung der Freiheit erinnert: Sie ist ein kostbares Geschenk.
          Losung und Lehrtext für Montag, 18. Dezember 2017
          Er gedenkt ewiglich an seinen Bund, an das Wort, das er verheißen hat für tausend Geschlechter. Psalm 105,8
          Was zuvor geschrieben ist, das ist uns zur Lehre geschrieben, damit wir durch Geduld und den Trost der Schrift Hoffnung haben. Römer 15,4

          500 Jahre Reformation

          to top