Evangelisches Dekanat Vogelsberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats Vogelsberg zu Ihnen passen. Wir sind jederzeit offen für Ihre Anregungen. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          MAV Wahl 2024

          Neue MAV gewählt

          Acht Frauen und ein Mann sind die neuen Mitglieder der Mitarbeitendenversammlung, die heute gewählt wurden. Mit einer Wahlbeteiligung von fast fünfzig Prozent zeigten sich alle Beteiligten mehr als zufrieden.

          Impuls und Austausch zum Thema „Nachhaltiges Reisen“ am 26.2. um 19 Uhr online

          Wie geht nachhaltig reisen?

          Wie kann man nachhaltig reisen? Kann man es überhaupt? Welche Konsequenzen haben Flüge, Kreuzfahrten und Zugreisen für das Klima, aber auch für die Umgebung und die Menschen, die in den Urlaubszielen leben?

          Foto: Brot für die Welt

          Kirchen im Vogelsberg bieten Frauenwochenende im Mai in Wetzlar

          Raus aus dem Alltag mit Musik, Lachen und Brainwalking

          Einfach mal raus kommen – und Freizeit in netter Gesellschaft verbringen. Dazu laden das Evangelische Dekanat Vogelsberg und der Katholische Pastoralraum im Vogelsberg ein. Das besondere Wochenende in Wetzlar, das speziell für Frauen konzipiert ist, soll dazu anregen, die Seele baumeln zu lassen und neue Impulse aufzunehmen.

          Foto: Priscilla Du Preets auf Unsplash

          Wie umgehen mit menschnverachtenden Sprüchen ...

          Was soll man da sagen?

          ... und diskriminierender Hetze? Diesem Thema widmet sich eine Veranstaltung des Evangelischen Dekanats gemeinsam mit der DEXT-Stelle im Vogelsbergkreis sowie dem Landesprogramm Hessen aktiv für Demokratie und gegen Extremismus.

          Jede Woche im März vom 6. bis 27. und von 3 bis 5

          Pilgern zur Passion

          Auch in diesem Jahr bieten Holger Schäddel und Cordula Otto das schon traditionelle Pilger zur Passion an. An vier Mittwochen vor dem Osterfest laden sie zum Mitgehen ein, zum Meditieren, Schweigen, Singen, Zuhören; zu Naturerfahrung und Austausch.

          Weltgebetstag blickt in diesem Jahr nach Palästina – viele Gottesdienste auch im Evangelischen Dekanat Vogelsberg

          Ein „Band des Friedens“ als Hoffnungszeichen

          Eine große Gruppe Frauen aus allen Teilen des Evangelischen Dekanats und des Katholischen Pastoralraums beschäftigte sich einen Tag lang mit den Vorbereitungen des WGT. Sie widmeten sich intensiv den Materialien und der Liturgie, hörten und sangen die vorgeschlagenen Lieder und beschäftigten sich inhaltlich mit verschiedenen Themen, die die Frauen in Palästina beschäftigen.

          Foto: Traudi Schlitt

          Evangelisches Dekanat präsentiert Jahresprogramm für Kinder und Jugendliche

          Von Taizé über Hopfmannsfeld bis Norwegen

          Ob Taizé in Frankreich, die Küste Norwegens oder der Pfarrhof in Hopfmannsfeld: Mit dem Team des Gemeindepädagogischen Dienstes im Evangelischen Dekanat Vogelsberg kommt man (fast) überall hin, auch auf den Jugendkirchentag nach Biedenkopf. Gut ein Dutzend Veranstaltungen haben die ausgebildeten Pädagogen, Sozialarbeiter und Diakone zusammengestellt.

          Konfirmandinnen und Konfirmanden laden ein auf den Bibelweg in Maar

          Wo ist Gott den Menschen nah?

          Wo ist Gott mir nah? Eine Frage, die viele Menschen beschäftigt – mal mehr, mal weniger. Besonders Konfirmandinnen und Konfirmanden, die sich vor ihrer Konfirmation intensiver mit ihrem Glauben beschäftigen, möchten Gott da finden, wo sie sind. Und sie fanden Antworten: Direkt vor ihrer Haustür.

          Foto: T. Schlitt

          Evangelisches Dekanat Vogelsberg startet mit Musik, Impulsen und Austausch ins neue Jahr

          „Aufbruch… gemeinsam“ - Großer Empfang zum Start der GüT

          Viel Musik, und jede Menge Lust auf Kommunikation und Information – das hatte Ende Januar gut zweihundert Menschen aus Politik und Kirche in das Bürgerhaus in Romrod geführt, darunter zahlreiche Erzieherinnen und Erzieher. Der Grund: Das Evangelische Dekanat Vogelsberg hatte unter dem Motto „Aufbruch… gemeinsam“ zum Neujahrsempfang geladen und dieses Ereignis inhaltlich mit dem Start der GüT verknüpft.

          Ehrenamtliche Verkündigung

          15 Menschen für den Dienst als Lektorin und Lektor beauftragt

          In einem Festgottesdienst sind 15 Menschen aus sieben Dekanaten in Eppstein für ihren Dienst als Lektorin und Lektor beauftragt worden. Die Beauftragung für den erkrankten Propst Oliver Albrecht nahm Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp (Dekanat Kronberg) vor. Die Beauftragten kommen aus den Dekanaten Rheingau-Taunus, Frankfurt-Offenbach, Kronberg, Vogelsberg, Nassauer Land, Dreieich-Rodgau und Darmstadt.

          Lektoren-Gruppenfoto mit Dekan Fedler-Raupp und Ausbildern (c) Dekanat

          Studienfahrt des Evangelischen Dekanats Vogelsberg für Erwachsene ins Salzkammergut (Ober-Österreich)

          Kultur ist das neue Salz

          Das Evangelische Dekanat Vogelsberg bietet vom 19. bis 23. Juni eine Fahrt ins Salzkammergut an und lädt Interessierte zum Mitreisen ein. Das Salzkammergut ist in diesem Jahr Kulturhauptstadt Europas.

          onkelramirez/pixabay

          Angebot für Menschen an der Schwelle – mehr als nur ein Ratgeber-Seminar

          Ruhestand – ein unbekanntes Land?!

          Der Ruhestand markiert einen Übergang, der mit Fragen und neuen Perspektiven einhergeht: Über die eigene Lebenszeit nachdenken, die sozialen Beziehungen überdenken, Wünsche und Ideale neu definieren – es ist eine Phase des Loslassens und des Ankommens. Die Veranstaltungsreihe "Ruhestand – ein unbekanntes Land!?" der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) begleitet Interessierte auf diesem Weg und bietet Raum für kreative, informative und spirituelle Auseinandersetzungen. Ein neuer Kurs ist ab dem 30. Januar 2024 geplant. Anmeldungen sind ab sofort beim Evangelischen Dekanat Vogelsberg möglich.

          Das Bild wurde im Rahmen der Bilderserie „Mein Lebensweg in Bildern“ von Teilnehmer Helmut Döring während des letzten Kurses im Dekanat Vogelsberg gemalt. Helmut Döring

          Weitere Nachrichten

          14.11.2023 ts

          „Dich schickt der Himmel“

          Es gab viel zu berichten von den Ehrenamtlichen, die Holger Schäddel und Cordula Otto vom Fachbereich Innvotive Erwachsenenarbeit im Evangelischen Dekanat Vogelsberg vor einigen Tagen zu einem gemütlichen Abend im Dekanat eingeladen hatten.

          03.11.2023 ts

          Wie können wir singen?

          Anders als geplant, doch mitreißend, schön, traurig und zum Lachen: Das Konzert mit Chasan Daniel Kempin war ein großartiger Abschluss der Reihe "Ojfn weg".
          Annette Kurschus

          30.10.2023 vr

          Solidaritätskundgebung für Israel: „Antisemitismus auch unter Kirchenmitgliedern“

          Ein breites Bündnis hat mit der evangelischen Kirche zu einer bundesweiten Solidaritätskundgebung für Israel aufgerufen. Vor dem Brandenburger Tor in Berlin sagte EKD-Ratsvorsitzende Annette Kurschus am 22. Oktober, dass die evangelische Kirche an der Seite Israels stehe. Zugleich bekannte sie, dass Antisemitismus auch unter Kirchenmitgliedern ein Thema bleibe.
          Ausblick: Neuer EKHN-Internet-Auftritt

          30.10.2023 red

          Neue Internetseite: Ganz frisch, näher dran und mit „Du“

          Pünktlich am Reformationstag startet der neue Internetauftritt der EKHN. Wie in der Reformation, ist auch bei der neuen Online-Präsenz vieles von Grund auf frisch erdacht und näher dran an dem, was Menschen brauchen.

          25.10.2023 plu

          Krimi-Dinner als Dankeschön für Ehrenamtliche

          Ein spannendes Krimi-Dinner fesselte die Ehrenamtlichen des Evangelischen Dekanats Vogelsberg am Freitag im Gemeindehaus in Groß-Felda. Mit dem Motto "Miss Sophies 90. Geburtstag und was wirklich geschah" bot die Veranstaltung des Dekanats eine unterhaltsame Gelegenheit für diejenigen, die sich ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit im Dekanat engagieren.

          19.10.2023 plu

          Bewegende Abschiedsfeier für Pfarrer Rolf Ehlert nach 24 Jahren Dienst

          Im Rahmen einer bewegenden Abschiedsfeier für Pfarrer Rolf Ehlert, der nach über 24 Jahren seinen Dienst in den Kirchengemeinden Stockhausen und Rixfeld beendet hat und am Sonntag in den Ruhestand verabschiedet wurde, wurde den zahlreichen Gästen ein umfangreicher Programmablauf geboten. Der Ablauf der Veranstaltung war geprägt von ehrlichen Emotionen und besonderen Momenten.

          19.10.2023 plu

          Gemeinsame Zeit und Generationenverbindung im Fokus

          Am Samstag veranstaltete das Evangelische Dekanat Vogelsberg in Kooperation mit dem Gemeindepädagogischen Dienst einen spannenden Erlebnistag für Generationen-Teams in Schlitz. Unter dem Motto "Geschichten voller Kraft" wurden Großeltern, Enkel und andere generationsübergreifende Partnerschaften zu einem Tag voller Spaß, Kreativität und spiritueller Andacht eingeladen.

          19.10.2023 plu

          Ein Gottesdienst, der glücklich macht

          Am Freitag, einem Freitag dem 13., fand in Angersbach ein ganz besonderer Jugendgottesdienst statt, der die Besucher - vorwiegend Jugendliche - mit einer herzlichen Begrüßung durch den Schornsteinfeger Kai Oechler aus Grebenhain empfing. Schon am Eingang erwartete die Gäste eine Leiter, die ihnen einen weiteren Hinweis auf das Thema des Gottesdienstes gab: "Glück."

          12.10.2023 ts

          Dank für 80 Jahre Kirchenmusik

          Achtzig Jahre lang viele Sonntage im Jahr Dienst zu tun, ist das eine - mit 93 noch längst nicht als Aufhören denken, das andere: Am Erntedanksonntag würdigte die Kirchengemeinde Lauterbach die ehrenamtliche Leistung von Georg Faust mit einem großen Dankeschön.

          10.10.2023 ts

          „Nicht ich, sondern wir nehmen Abschied“

          Seit vierundzwanzig Jahren ist er Pfarrer in Stockhausen: Rolf Ehlert, ein Mann, dem man gut zuhören kann, der etwas zu sagen hat und mit seiner Meinung nicht hinterm Berg hält. Nun geht der 65-Jährige in den Ruhestand. Ein Portrait zum Abschied.
          Losung und Lehrtext für Mittwoch, 28. Februar 2024
          Auf dich, HERR, mein Gott, traue ich! Hilf mir von allen meinen Verfolgern und errette mich. Psalm 7,2
          Wenn sie euch vor Gericht stellen, dann sorgt euch nicht darum, wie oder was ihr reden sollt, denn es wird euch in jener Stunde gegeben werden, was ihr reden sollt. Matthäus 10,19

          Oft gesucht

          Aktuelle Programme

          to top