Evangelisches Dekanat Vogelsberg

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanats Vogelsberg zu Ihnen passen. Wir sind jederzeit offen für Ihre Anregungen. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

          AngeboteÜbersicht
          Menümobile menu

          Abenteuerliche und spannende Freizeit im alten Pfarrhof von Hopfmannsfeld – organsiert von der Kinder- und Jugendarbeit des Ev. Dekanats Vogelsberg

          Unterwegs mit David und Goliath

          Fast eine ganze spannende Ferienwoche verbrachten 28 Kinder aus Lauterbach und Umgebung vom 2.-5. Juli 2018 im Pfarrhof Hopfmannsfeld. In den gemütlichen Zimmern des Pfarrhofes Hopfmannsfeld, der seit 2005 als Selbstversorgerhaus, Familien, Schulklassen, Gruppen und auch Einzelpersonen zur Verfügung steht, hatten sie es sich gemeinsam mit ihren Betreuerinnen und Betreuern aus der Kinder- und Jugendarbeit des Ev. Dekanats Vogelsberg gemütlich gemacht.

          Jutta Marth-Steckenreuter

          Einweihungsfeier des Jugendraums Lauterbach und Sommerfest der Jugendvertretung des Ev. Dekanats Vogelsberg

          Alles selbst gemacht!

          Endlich war es soweit: Die von Jugendlichen aus Lauterbach und Umgebung eigenhändig gebaute Couch fand ihren Platz im Jugendraum. Doch nicht nur dies hatten die jungen Leute bewirkt, auch dem Jugendraum neben dem Gemeindehaus in Lauterbach verpassten sie einen neuen modernen Anstrich.

          Ehrenamtsakademie bietet viele Fortbildungen an

          Webinare: Neue Art der Fortbildungen für Kirchenvorstände

          Bei der Fortbildung der leitenden Ehrenamtlichen der EKHN geht die Ehrenamtsakademie weiter neue Wege. Mit der Webinar-Reihe setzt sie ihr Bildungskonzept um und ermöglicht damit nun den Ehrenamtlichen sich von überall aus fortzubilden.

          Mitarbeitende der Dekanate Alsfeld und Vogelsberg trafen sich zur Klausur auf der Ebernburg

          Pfarrerkabarett mit Henner Eurich als Highlight

          Die Fusionsbemühungen der beiden Dekanate Alsfeld und Vogelsberg schreiten voran – bald geht es in die letzte Phase, denn zum 1.1.2019 wird aus den beiden Verwaltungen eine: Den Namen übernimmt das neue Dekanat von den Lauterbachern und wird ab dann „Dekanat Vogelsberg“ heißen, der Dekanatssitz bleibt in Alsfeld, wenn auch an anderer Stelle als bisher. Kurz vor der Urlaubszeit waren nun alle Mitarbeitenden der Dekanate eingeladen zu einer zweitägigen Klausur auf die Ebernburg bei Bad Kreuznach – zum gemeinsamen Kennenlernen und Arbeiten – mit einem überraschenden Abendprogramm.

          Tagung der Dekanatssynode des Dekanats Vogelsberg in Angersbach

          Haushalt, Fusion und Pfarrstellen

          Die 7. Tagung der 4. Dekanatssynode des Ev. Vogelsberg hat am vergangenen Freitagabend im Ev. Gemeindehaus in Angersbach stattgefunden. Die Synodalen und Gäste des Kirchenparlamentes hatten sich zuvor mit einem Gottesdienst in der nahegelegenen Ev. Kirche darauf eingestimmt; danach wartete eine lange Tagesordnung auf sie – ein großes Thema dabei: Die Fusion mit dem Dekanat Alsfeld, die nun fast schon in den letzten Zügen liegt und bis zum 1.1.2019 vollzogen sein wird.

          09.07.2018 ts

          Kuchen, Bingo und ein Quiz

          Einen überraschenden Besuch hatten vor einiger Zeit die Bewohnerinnen und Bewohner des Pflegeheims Cura Sana in Herbstein. Denn dorthin hatten sich gemeinsam mit Claudia Fischer, Hauptamtliche der Kinder- und Jugendarbeit des evangelischen Dekanats Vogelsberg, drei Jugendliche auf den Weg zu einem Spielenachmittag gemacht.

          03.07.2018 ts

          Völkerverständigung ohne viele Worte

          Seit über 25 Jahren besteht nun bereits die Initiativgruppe „Hilfe für Tschernobyl-Kinder“, mit deren Unterstützung Kinder der Region Tschernobyl im Abstand von zwei Jahren zu einem mehrwöchigen Erholungsurlaub in den Vogelsberg kommen können. In diesem Jahr war es wieder so weit, und auf dem Programm stand ein ganz besonderer Punkt:

          18.06.2018 ts

          Winterspaß in Österreich

          Auch im Januar 2019 lädt das Ev. Dekanat Vogelsberg wieder herzlich zu einer Ski- und Snowboardfreizeit ein. Diesmal geht es nach St. Leonhard in Österreich.
          Spektakuläre Performance am Lutherdekmal zum Rhenland-Pfalz-Tag 2018 in Worms

          04.06.2018 vr

          Tausende genießen spektakuläres Programm rund um Lutherdenkmal

          Die Reformation im Sommer "wagemutig" feiern: So schön war der Rheinland-Pfalz-Tag in Worms.
          Präses Dr. Ulrich Oelschläger übergibt den Staffelstab an Wiesbaden

          04.06.2018 red

          Weilburg – „Der bisher schönste Jugendkirchentag“

          Vier Tage voller Spaß, Gemeinschaft und Glaube: Der 9. Jugendkirchentag in Weilburg mit dem Motto „Weil ich Mensch bin" ist heute mit der traditionellen Staffelholzübergabe und einem Abschlussgottesdienst zu Ende gegangen. Der nächste Jugendkirchentag findet 2020 in Wiesbaden statt.
          Plenum der Kirchensynode im Frankfurter Dominikanerkloster

          02.05.2018 vr

          Zusammenfassung Synode: Kitas, Klima, Heimkinder und künstliche Intelligenz

          Die hessen-nassauische Kirchensynode ist am Samstag in Frankfurt am Main mit zahlreichen Entscheidungen zur Zukunft der Kindertagesstätten bis zu neuen Kooperationsmöglichkeiten für Gemeinden zu Ende gegangen. Hier die Zusammenfassung.

          26.04.2018 ts

          Fahrt zum Jugendkirchentag in Weilburg

          In weniger als 40 Tagen startet in Weilburg der 9. Jugendkirchentag der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Bis zu 4000 junge Gäste werden vom 31. Mai bis 3. Juni in der historischen Stadt bei dem deutschlandweit einmaligen Ereignis erwartet, und auch die Vogelsberger Jugend ist eingeladen, an diesen Tagen dabei zu sein: Das Ev. Dekanat Vogelsberg bietet eine Fahrt vom 31. Mai bis 3. Juni an.

          25.04.2018 ts

          Die Quellen der Freude freilegen

          Am Ostermontag war es wieder soweit: 50 katholische und evangelische Jugendliche aus den Dekanaten Vogelsberg und Alsfeld starteten ihre jährliche Fahrt nach Taizé.
          Ängste in Lebensmut verwandeln

          25.04.2018 vr

          Mut kommt jetzt per Post ins Haus

          Unter dem Motto „Fürchtet Euch nicht“ macht die EKHN Menschen Mut, besser mit den täglichen Ängsten umgehen zu lernen. Seit Dienstag bekommen die 1,6 Millionen Kirchenmitglieder dazu eine Portion Mut nach Hause geschickt. Ein grüner Brief mit Denkanstößen wird eine Million evangelische Haushalte erreichen.
          Ängste in Lebensmut verwandeln

          25.04.2018 rh

          Zwischen Mut und Angst

          In den nächsten Tagen sind wieder die Postboten für die EKHN aktiv: Ab dem 14. April startet der Versand der aktuellen Impulspost „Fürchte dich nicht“ an Kirchenmitglieder. Damit ermutigt die EKHN, sich seinen Ängsten zu stellen und sie in neuen Lebensmut zu verwandeln. Die Website www.mut-und-angst.de bietet Tipps und Hintergründe.
          Losung und Lehrtext für Donnerstag, 19. Juli 2018
          In deiner Hand, HERR, steht es, jedermann groß und stark zu machen. 1.Chronik 29,12
          Es kam unter den Jüngern der Gedanke auf, wer von ihnen der Größte wäre. Da aber Jesus den Gedanken ihres Herzens erkannte, nahm er ein Kind und stellte es neben sich. Lukas 9,46-47
          to top